Qualität vor Quantität - über 80 Jahre Doppelquartett Almbleaml

Unser Gesangsverein, das Doppelquartett Almbleaml, wurde am 1. November 1926 neben den beiden damals bestehenden Vereinen Waldklang und Almrausch als dritter Gesangsverein in Hernstein aus der Wiege gehoben. Zehn Mitglieder unter dem Obmann Franz Steiner fanden sich dafür zusammen.

Das Foto zeigt den Chor zur Zeit der Neugründung nach dem 2. Weltkrieg. Die 1926 beschlossene Satzung und damit der Zweck unseres Vereins hat sich in den mehr als 80 Jahren unseres Bestehens nicht geändert und ist heute wie damals auf die Erhaltung, Pflege und Förderung des Gesanges, insbesondere des volkstümlichen Liedes, gerichtet. In diesem Sinne verfolgt unser Verein auch keine finanziellen oder politischen Ziele. Aus der Gründungszeit stammt auch unser gesungenes Vereinsmotto, das sich ebenfalls bis heute erhalten hat:

"Ein guter Wein, ein schönes Weib, ein heit'res Lied, ist’s was uns freut!"

Noch eine wesentliche Tradition bewahren wir bis heute, unsere Liedertafeln, von denen die erste am Silvesterabend 1926 stattfand. Diese zwei raren Aufnahmen von der Liedertafel 1953 im Gasthof "Mundl" Steiner zeigen die Almbleaml bei einer humoristischen Darbietung.

Doch nicht nur bei unseren Liedertafeln, auch bei zahlreichen anderen Veranstaltungen wie religiösen Festen (Heilige Messen, Hochzeiten, Vinzenzimesse,…), sozialen und gemeinschaftlichen Projekten und Gesangsveranstaltungen gemeinsam mit anderen Chören ergreifen wir gerne die Gelegenheit uns der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Als fester Bestandteil der Gemeinde Hernstein ist das Doppelquartett Almbleaml auch den handwerklichen Traditionen wie der Pecherei (Harzgewinnung) verbunden.

Auch heute, nach mehr als 80 Jahren, finden sich unsere Mitglieder regelmäßig zur Chorprobe zusammen und das Doppelquartett Almbleaml ist fester Bestandteil unserer Ortskultur. Mit viel Freude leben wir die Ideale unseres Gesangsvereines als kleiner aber - nach den lobenden Worten der Pernitzer Chortage 1985 „Dass Qualität in der Musik wichtiger ist als Quantität beweist das Doppelquartett Almbleaml, das den Zuhörern ein positives musikalisches Erlebnis mit traditioneller Männerchor-Literatur bescherte“ - feiner Chor.

Obmann Johann Leitner, August 2010
Druckversion Druckversion | Sitemap
Männergesangsverein Doppelquartett Almbleaml, Vereinsregisternummer 521897298